SV Suddendorf-Samern

seit 1959

1. Damen: 3:0-Heimsieg dank Leistungssteigerung

IMG 1368 Medium

Im Kellerduell der Fußball-Oberliga besiegten die Spielerinnen des SV Suddendorf-Samern den SV Friedrichsfehn mit 3:0 (1:0) und ziehen somit in der Tabelle am Gegner vorbei.

In einer schwachen ersten Halbzeit nutzte Suddendorfs Kathrin Bookholt die einzige Torchance der Gastgeber zur glücklichen Führung (39.). Sturm-Partnerin Irena Geric bediente die Sameranerin mustergültig, bevor diese das Laufduell gegen die Friedrichsfehner Abwehrspielerin für sich entschied und auch der Torhüterin keine Chance ließ. Das Suddendorfer Spiel war bis zu diesem Zeitpunkt von Ideenlosigkeit und fehlender Durchschlagskraft geprägt. „Wir waren nervös und hatten Angst, Fehler zu machen“, führt Trainer Barkeling die Gründe für die schlechte Passquote und den fehlenden Mut seiner Mannschaft an. Die Gäste aus dem Ammerland entschieden hingegen viele Zweikämpfe für sich und waren die präsentere Mannschaft, ohne dabei zu großen Torchancen zu kommen.
Gestärkt durch das Führungstor präsentierte sich im zweiten Durchgang eine verbesserte und selbstbewusstere Suddendorfer Elf, die sich über gelungene Kombinationen einige Male vor das Friedrichsfehner Tor spielte. Mit einem strammen Schuss traf Geric zunächst nur die Latte (52.). Besser machte sie es zehn Minuten später, als sie eine Bookholt-Flanke zur 2:0-Führung einschob. Ebenfalls Geric war es, die aus spitzem Winkel mit ihrem zweiten Treffer zur Vorentscheidung vollendete (71.).
Die eingewechselte Abwehrspielerin Heide Brüning und eine tadellose Suddendorfer Defensive sorgten dafür, dass die Gäste im zweiten Abschnitt ohne nennenswerte Offensivaktionen blieben. „In der zweiten Halbzeit haben wir das gezeigt, was wir können und uns dafür belohnt“, sagte eine zufriedene Heide Brüning.
Barkeling zeigte sich erfreut über den zweiten Sieg der Saison und hatte für seine Spielerinnen abschließend noch ein Lob über: „Das haben die Mädels im zweiten Abschnitt wirklich toll gemacht“, so der Trainer.

SV Sudd.-S.: G. Hesping – J. Hesping, Schröder, Norgall (78. Brüning),  Schwendrat – Feseker (46. Byknüver), Hatger (46. Löchtenbörger), Schevel, Grefen – K. Bookholt, Geric.

Tore: 1:0 Kathrin Bookholt (41.), 2:0, 3:0 Irena Geric (64.,77.).

Zuschauer: 150

Die Mannschaft bedankt sich bei der C-Jugend des Vereins und den Eltern für den Würstchen-, Kuchen-, und Getränkeverkauf und bei den Zuschauern für die gute Unterstützung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok