SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Über den Willen: Frauen siegen 1:0

 

Böwe SaschaEs läuft momentan gut bei den Spielerinnen des SV Suddendorf-Samern: Im Duell der Fußball-Oberliga besiegten sie den SV Ahlerstedt/Ottendorf mit 1:0 (0:0). Der Erfolg der Obergrafschafter beim Tabellenletzten war bereits der dritte Sieg in Folge und lässt den Abstand zu den Abstiegsrängen auf acht Punkte anwachsen.

Auf dem tiefen und durchnässten Geläuf des Ahlerstedter Sportplatzes war das Fußballspielen nur bedingt möglich. Die erste Chance des Spiels vergab Kathrin Bookholt, die beim Versuch den Ball über den herauslaufenden Torwart zu heben, scheiterte (5.). In der Folge waren es jedoch die Hausherren, die sich als unbequemer Gegner erwiesen und die erste Halbzeit dominierten. Torabschlüsse auf beiden Seiten waren nicht gewinnbringend. Hierfür sorgte insbesondere Suddendorfs Torfrau Gerti Hesping, die einen „Sahne-Tag“ erwischte und ihrer Mannschaft den Gegentreffer ersparte.
Vom Willen angetrieben und mit dem Selbstbewusstsein zweier Siege im Rücken, hielt das Team um Spielführerin Lena Schevel im zweiten Durchgang noch besser dagegen und steigerte sich auch spielerisch. Das 1:0-Führungstor der Gäste dürfte bei so manchem Suddendorfer ein Dejavue hervorgerufen haben: Kathrin Bookholts Schnelligkeit entschied ihr Laufduell mit der Gegenspielerin, bevor sie auch der Torhüterin keine Chance ließ und vollstreckte – eine Kopie vieler vorheriger Treffer der Sameranerin (52.).

Suddendorf verpasste es, weitere Torchancen zu nutzen und konnte sich kurz vor dem Ende bei Torhüterin Gerti Hesping bedanken, die durch eine Großtat den Sieg festhielt (86.). Trainer Max Barkeling lobte neben einer tollen Mannschaftsleistung die Auftritte der Einwechselspielerinnen, die ihre Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt hätten.

Gestern Schützenkönig - heute Trainer:  Die Mannschaft bedankt sich bei Sascha Böwe, der Co- Trainer Herwin Kerkhoff in seiner Funktion vertrat und der Mannschaft augenscheinlich Glück brachte.

SV Suddendorf-Samern: G. Hesping - J. Hesping, Schröder, Norgall – Schevel (77. Möhring), Hatger (51. Kochler), Schomakers (88. Brameier), Löchtenbörger, Grefen – K. Bookholt, Geric.

Tore: 0:1 K. Bookholt (52.).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok