SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Erste Damen vermelden Neuzugang für die Saison 2021/2022

Neuzugang 1Damen

Über den Neuzugang Yola Bochardt (rechts) freut sich Trainer Max Barkeling (links)

Leider weiß aktuell noch niemand, wann wir wieder auf dem Fußballplatz stehen dürfen, um die Saison zu beenden. Trotzdem laufen die Planungen für die neue Spielzeit schon auf Hochtouren. Wir freuen uns, dass wir die 20-jährige Yola Borchardt vom TuS St. Arnold für uns gewinnen konnten. In einem kurzen Interview stellen wir euch unseren Neuzugang vor.

Yola, erzähl uns doch ein bisschen von dir, was machst du neben dem Fußballspielen sonst so?

Ich studiere aktuell Biologie in Münster und bin jetzt im dritten Semester. In meiner Freizeit bin ich viel in der Natur, vor allem auch mit meinem Hund. Ansonsten bin ich auch ein sehr reisebegeisterter Mensch, dies war ja nur leider in der letzten Zeit nicht möglich.

Bei welchen Vereinen hast du vorher gespielt und seit wann trittst du schon gegen das runde Leder?

Mit 12 Jahren habe ich mit dem Fußballspielen begonnen. Dadurch, dass mein Bruder und mein Vater aktiv waren, dachte ich mir, dass ich es auch einmal ausprobiere und bin seitdem dabei geblieben. Ich habe bei meinem Heimatverein Tus St. Arnold angefangen und wechsele jetzt zum ersten Mal den Verein.

Auf welcher Position fühlst du dich denn am wohlsten und worin siehst du deine Stärken?

In der Vergangenheit habe ich Außenverteidiger, außen im Mittelfeld oder auf der Sechs gespielt. Generell bin ich überall einsetzbar, außer im Sturm oder im Tor. Zu meinen Stärken zähle ich meine Lauf- und Zweikampfstärke.

Wie kam es zu dem Wechsel zu SuSa und kanntest du uns schon vorher?

Die Trainer Max und Tanja haben mich angesprochen. Wir haben dann ein paar Mal geskypt. Das waren sehr gute Gespräche, in denen die beiden mir ein gutes Gefühl übermittelt und mich überzeugt haben.
Wir hatten letzten Sommer ein Testspiel mit dem Tus St. Arnold gegen eure zweite Damen. Aufgrund der verschiedenen Landkreise und Bundesländer habe ich in der Jugend nie gegen SuSa gespielt, daher hatte ich sonst vorher noch keinen Bezug zum Verein.

Welche Erwartungen hast du für die neue Saison und worauf freust du dich am meisten bei deinem neuen Verein?
Ich möchte vor allem Spaß haben und freue mich neue Leute kennenzulernen. Außerdem freue ich mich auf die neue Herausforderung und hoffe möglichst erfolgreich mit dem Team sein.

Vielen Dank für das Interview, Yola.

Wir begrüßen dich herzlich in unserem Team und freuen uns, wenn wir im Sommer, hoffentlich pünktlich zur Saisonvorbereitung, gemeinsam auf dem Platz stehen dürfen.

Bleibt gesund und liebe Grüße,
eure 1. Damen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.