SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Aufgestockter Kader holt Punkt in Emlichheim

Allen ist sicherlich bekannt, dass wir unsere möglichen Spiele für die Aufstiegsrunde im Frühjahr verloren haben und somit in der Abstiegsrunde die Rückrunde bestreiten. Die Vorbereitungen nach dem letzten Hinrundenspiel verliefen alles andere als geplant oder gewünscht. Neben den vielen Langzeitverletzen und der bitteren neu Verletzung von Lukas van der Veen im Freundschaftsspiel gegen SV Bad Bentheim reichte der eigene Kader nicht für eine adäquate Spielvorbereitung. An dieser Stelle wollen wir uns bei der gesamten Fußballabteilung bedanken, dass kurzfristig Spieler freigestellt wurden, welche uns auf Knopfdruck weitergeholfen haben und sicherlich weiterhin werden.

 

Allen Verletzten wünschen wir auf diesem Wege eine gute Besserung und Genesung! Haltet den Kopf oben.

Gut eingestellt vom Trainerteam und mit einem klaren Matchplan wollten die schwarz-weißen mindestens etwas Zählbares aus der Niedergrafschaft mitnehmen. Die Devise war klar: kämpferisch dagegenhalten und die meistens lang gespielten Diagonalbälle der Emlichheimer konsequent im ersten und zweiten Ball weg verteidigen. Wie oben bereits angesprochen standen an dem Sonntagmittag direkt vier „Frühjahrsneuzugänge“ in der Startelf. Das Spiel begann abwartend und von beiden Mannschaften eher zögerlich. Nach einem Befreiungsschlag eines Emlichheimer Abwehrspielers landete der Ball tief in unserer eigenen Hälfte. Nach Abspracheproblemen und fehlerhaftem Stellungsspiel sprang der Ball vor dem Strafraum auf und fand in Julius Kampherbeek einen Abnehmer, der in der 14. Spielminute zum 1:0 einschob. Außer einem knapp verfehlten Distanzschuss von Jan Brüning und einigen Standartversuchen blieben weitere nennenswerte Torraumszenen aus.

Nach eindeutiger Halbzeitansprache und taktischen Änderungen fand die SUSA-Elf in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. Oftmals war es Florian Eilering, der mit seiner engagierten Spielweise Chancen kreierte und die Außenspieler Wenning und Deters in Szene setzte. Auch der an diesem Sonntag erneut gut aufspielende Linksverteidiger Jan Brüning zog das Spiel immer mehr auf seine Seite und befeuerte die Emlichheimer Abwehr mit langen Bällen. In der 55. Spielminute sollte es passieren, ein von Flo Eilering augenscheinlich zu lang getretenem Freistoß war für Hendrik Horstmeier gut genug, um an der Grundlinie einen Strafstoß herauszuholen. Diesen verwandelte Jörn Wegkamp gekonnt und platziert zum 1:1. Es folgte eine spannende letzte halbe Stunde mit vielen Fouls auf beiden Seiten, welche der kleinliche aber gute Schiedsrichter konsequent ahndete. Die getätigten Einwechslungen der beiden Mannschaften (Kerperin, Freytag, Trüün, Feldhues & Peterberns) verhalfen der Partie zu einer spannenden Schlussphase, welche der Schiedsrichter in der 94. mit dem 1:1  Endstand  abpfiff.

Alles in allem war es eine gerechte Punkteteilung. Wir halten Emlichheim auf fünf Punkte entfernt und verlieren zum Start der Rückrunde nicht.

Weiter geht es schon an diesem Samstag, dem 30.04, in Suddendorf gegen die Spielgemeinschaft aus Bad Bentheim. Anstoß ist um 17 Uhr.

Aufstellung:

Daniel Wilbrand – Jan Brüning, Florian Horstmeier, Hendrik Horstmeier,  Maik Schevel - Jona Groothus, Dennis Vennekate – Andre Deters, Timo Wenning, Florian (Maus) Eilering – Jörn Wegkamp

Wechsel:
60. Oliver Freytag für Dennis Große Vennekate
75. Marco Feldhues für Maik Schevel
75. Marc Peterberns für Andre Deters
88. Ryan Plattenburg für Timo Wenning

Tore:
1:0 14. Julius Kampherbeek
1:1 55. Jörn Wegkamp

 

Ihr habt einen Bericht verpasst? Hier gibt es alle Berichte dieser Saison zum Nachlesen: https://www.svsusa.de/index.php/fussball/senioren/1-herren/team.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.