SV Suddendorf-Samern

seit 1959

1.Herren - Bittere Niederlage gegen Weiße Elf II

1.HerrenAm vergangenen Sonntag war unsere erste Mannschaft bei der Reserve des VFL weiße Elf Nordhorn zu Gast. Nach einem guten Saisonstart war das Ziel sich im zweiten Spiel der Saison mit einem Sieg oben festsetzen zu können. Weiße Elf hingegen stand nach der ersten Saison-Niederlage bereits unter Druck und wollte auf eigenem Kustrasenplatz die ersten Punkte einfahren.

In der Anfangsphase tasteten sich die beiden Mannschaften zunächst ab und legten den Fokus auf eine stabile Defensive. Mit dem ersten gefährlichen Angriff gingen die Hausherren dann in Führung. Nach einer Unstimmigkeit in der Susa-Verteidigung erzielte Luis Leemhuis aus abseitsverdächtiger Position den ersten Treffer des Spiels und brachte seine Mannschaft in Führung. Nach diesem Tor kontrollierte Susa das Spiel und spielte sich mehrere gute Torchancen heraus. So kam es in der 27. Spielminute dazu, dass Jörn Wegkamp im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den anschließenden Strafstoß parierte der Torhüter vom VFL jedoch stark. Davon ließ sich unsere Mannschaft allerdings nicht beeindrucken und kam in der 39. Minute zum verdienten Ausgleich. Marvin Wolters wurde nach guter Vorarbeit von Matthias Prinz stark in Szene gesetzt und verwandelte gekonnt zum 1:1. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit stand unsere Mannschaft hinten gut geordnet. Viele gute Ansätze in der Offensive konnten aber nicht bis zum Torabschluss ausgespielt werden, da oft der letzte Pass ausblieb oder zu ungenau war. Den ersten Aufreger in Halbzeit zwei gab es in der 73. Minute, als ein bereits gelb-verwarnter VFL-Spieler ohne Chance auf den Ball Jona Groothus mit einem durchaus rotwürdigen Foul von den Beinen holte. Eine Karte sah er dafür aber  nicht.

Zehn Minuten vor Schluss kam es dann zum Siegtreffer für Weiße Elf. Aleksej Domme vollendete einen Konter des Kreisliga-Absteigers zum 2:1.

Daraufhin warf man nochmals alles nach vorne, konnte aber keine klare Chance mehr herausspielen.

So muss man die erste -wenn auch unglückliche- Niederlage der Saison hinnehmen.

Am kommenden Dienstag steht bereits das nächste Spiel gegen Wietmarschen III an. Anstoß ist um 19:30 in Samern.

Aufstellung:

Wilbrand – Heckmann, H. Horstmeier, F. Horstmeier, Van-Der-Veen – Große-Vennekarte, Schevel, Groothus, Prinz – Wegkamp, Wolters

Wechsel: 66. Brüning für Große-Vennekarte                                                                                                                               
               77. Büter für Wolters                                                                                                                                                            
               85.Schulze-Holmer für Prinz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok