SV Suddendorf-Samern

seit 1959

SV SuSa dankt Sparkasse für Unterstützung

Sportnachwuchs SV Suddendorf Samern MediumDer SV Suddendorf-Samern bedankt sich bei der Sparkasse Grafschaft Bentheim für die erneute finanzielle Unterstützung, die Ralf und Petra Schmidt bei der Sparkassen-Veranstaltung für Vereinsfunktionäre in Nordhorn entgegennahmen. Neben dem finanziellen Zuschuss erfreuten sich die Teilnehmer an einem Vortrag von Dr. Hermann Queckenstedt. Der ehemalige Präsident des VfL Osnabrück gewährte einen Einblick in seine Zeit beim Fußball-Drittligisten und informierte über die schönen Augenblicke sowie die Schattenseiten des Ehrenamts.

 

Sparkasse fördert erneut Grafschafter Sportvereine

Die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim ist und bleibt einer der größten Förderer des Sportnachwuchses in der Grafschaft Bentheim: Seit 1997 fördert die Sparkasse systematisch die heranwachsenden Sportler in den Grafschafter Sportvereinen – dieses Jahr mit 39.870 Euro. Wie Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens auf dem Vereinsspendentag der Sparkasse mitteilte, schraubte das Geldinstitut mit der aktuellen Förderung die Gesamtsumme auf 1.047.310,91 Euro.

Das gesellschaftliche Engagement gehört zum Selbstverständnis der Kreissparkasse Nordhorn. Wie kaum ein anderes Institut setzt sie sich für das Gemeinwohl in der Grafschaft Bentheim ein und unterstützt den Breiten- sowie Spitzensport und in ganz besonderer Weise den Nachwuchssport. Darüber hinaus unterstützt die Sparkasse heimische Sportmannschaften seit 2008 auch als Trikotsponsor.

Sportfunktionäre aus allen Sportarten der Grafschafter Sportvereine nahmen Mitte Dezember aus den Händen der Sparkassen-Geschäftsstellenleiter ihre Förderungen entgegen. Auch der SV Suddendorf Samern profitierte von der Sparkassen-Sportnachwuchsförderung: Klaus Feldhus (rechts), stellvertretender Leiter der Sparkasse Schüttorf, überreichte den Vereinsverantwortlichen des SV Suddendorf-Samern, Ralf Schmidt und Petra Schmidt eine Spende in Höhe von 668 Euro.