SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Kathrin Bookholt ist Sportlerin des Jahres 2017

 

IMG 20180122 WA0013Es war genau 23.14 Uhr am Freitagabend, als auf der Leinwand im Nordhorner Euregium das Ergebnis der Wahl zur Sportlerin des Jahres eingeblendet wurde und feststand, dass der Titel in diesem Jahr an Kathrin Bookholt aus Samern geht. Der Bekanntgabe folgte der frenetische Jubel der ersten Damenmannschaft des SV Suddendorf-Samern, die Kathrin Bookholt, genau wie ihre Familie und Freunde, unter Applaus auf die Bühne begleiteten.

Dort angekommen stellte ihr Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein zwei Fragen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad: Während Kathrin Bookholt bei der Frage, welchem Stürmertyp aus der Bundesliga sie ähnele, zunächst ins Grübeln kam und sich dann eher unfreiwillig auf den als Strafraumstürmer bekannten Mario Gomez einließ, beantwortete sie die Frage, ob sie ihren Einzeltitel für den Titel der Mannschaft des Jahres eintauschen würde, mit einem deutlichen „Ja“. „Wir wären viel lieber wie die Schüttorfer Damen hier zusammen auf der Bühne“, sagte Bookholt, die sich im anschließenden GN-Interview bescheiden gab: "Ich nehme den Titel stellvertretend für die Mannschaft an, weil es jeder von meinen Leuten verdient gehabt hätte.“IMG 20180122 WA0016

Auch in Betracht ihrer Leistungen der letzten Jahre würde wohl niemand der Sameranerin etwas weniger Bescheidenheit übel nehmen: So hatte sie in der Saison 2015/2016 mit ihren Treffern maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die Oberliga. Diese Spielklasse konnten die Damen des SV Suddendorf-Samern in der letzten Saison mit einem tollen Schlussspurt halten – auch dank einiger Bookholt-Tore. Wenn in dieser Saison am Ende ebenso der Klassenverbleib steht, sollten im Lager der Schwarz-Weißen alle zufrieden sein. Bislang sieht es gut aus.

Viele Obergrafschafter drückten ebenso die Daumen für Marlena Brenner (zweites Bild, links) vom Reit- und Fahrverein Samern, die sich bei der Weltmeisterschaft der Gespannfahrer im vergangenen Sommer zwei Goldmedaillen sicherte. Brenner landete am Ende knapp hinter Jennifer Geerties vom Schweriner SC auf dem dritten Platz. „Sie hätte es ebenso verdient gehabt, Sportlerin des Jahres zu werden“, befand auch Siegerin Bookholt. „Ich hatte hier das Glück, einen größeren Verein im Rücken zu haben“, schätzte Bookholt die Situation ein und dankte für die tolle Unterstützung.

Kathrin Bookholts bescheidene Art macht sie sympathisch und zu einer wertvollen Teamplayerin. Und auch wenn sie es vielleicht gar nicht mehr hören kann, sei es uns abschließend ein letztes Mal erlaubt: Sportlerin des Jahres 2017 ist … KATHRIN BOOKHOLT.

IMG 20180119 WA0018

Mit an Bord: Die 1. Damen des SV Suddendorf-Samern

IMG 20180122 WA0018

Reife Leistung auch auf der Tanzfläche

IMG 20180122 WA0010

IMG 20180122 WA0015

Katrin und Kathrin im Gespräch bei der Ehrung

IMG 20180119 WA0023

Strahlt im Glanz: Das Euregium bot der Veranstaltung einen würdigen Rahmen

 

Einige der zuvor gezeigten Bilder entstammen der Bildergalerie der Grafschafter Nachrichten. Die Galerie mit vielen weiteren Eindrücken findet ihr unter: https://www.gn-online.de/sport/21-nordhorner-sportgala-g2814.html

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok