SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Wir schützen Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt im Sport

Wir als Sportverein haben eine Verantwortung den Kindern und Jugendlichen gegenüber. Dies gilt besonders in der Zeit, in der sie uns anvertraut sind. Wir geben uns deshalb die größte Mühe, den bestmöglichen Schutz vor jeglicher Form von sexueller Gewalt zu bieten. Eine Atmosphäre des gegenseitigen Respekts sowie die Toleranz jeglicher Individualität liegen uns am Herzen.

Ein wichtiger Baustein um Kinder und sich selbst zu schützen ist die Präventionsarbeit. Dazu gehören neben der regelmäßigen Einforderung von polizeilichen Führungszeugnissen von allen Trainern, Übungsleitern, Betreuern und des Vorstands, die Benennung einer weiblichen und eines männlichen Schutzbeauftragten. Darüber hinaus finden Fortbildungen in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund und der Hobbit statt.

Die Schutzbeauftragten beim SV Suddendorf-Samern sind Gerald Ruschulte und Gudrun Hatger. Sie stehen als Ansprechpartner für Kinder, Eltern, Trainer oder andere Vereinsmitglieder bei Fragen gerne zur Verfügung.

Gerald Ruschulte

-          Telefon: 05923/95023

-          verheiratet, drei erwachsene Kinder

-          Versicherungskaufmann

Gudrun Hatger

-          Telefon: 05923/6861

-          verheiratet, zwei erwachsene Kinder

-          Krankenschwester

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok