SV Suddendorf-Samern

seit 1959

2. Volleyball-Damen: Ein Punktgewinn nach schlechter Leistung

Am Sonntag den 03.12.2017 bestritten die 2. Volleyballdamen zwei Spiele in Emlichheim. Der erste Gegner war der Gastgeber Emlichheim. Allein der Name war für unsere Spielerinnen respekteinflösend und genauso wurde auch gespielt. Es lief in der Mannschaft nicht viel zusammen. Es war weder Bewegung noch einen Angriff zu sehen. Die Mannschaft konnte nur noch reagieren statt agieren. So kam es wie es kommen musste, die ersten beiden Sätze waren schnell weg. Erst im dritten Satz zeigten die Mädels ansatzweise, das auch wir Volleyball spielen können. Und nach gutem Einsatz wurde aber auch dieser Satz verdient verloren.Nun sollten beim Tabellenletzten SV Union Lohne VIII drei Punkte eingegefahren werden. Im ersten Satz zeigte sich unsere Überlegenheit und die Mannschaft gewann 25:13. Die Freude war groß, nur leider hielt diese nicht lange an. Danach war von der Überlegenheit nicht mehr viel zu sehen. Die Mannschaft war verunsichert, nervös und hektisch. So hatten die Lohner an Sicherheit gewonnen und konnten den zweiten Satz mit 25:27 gewinnen. Im zweiten Satz lief es wieder etwas besser und die Mädels konnten mit viel Kampf den Satz mit 25:11 gewinnen. Im vierten und dem fünften Satz war Bewegungsarmut, gepaart mit individuellen Fehlern an der Tagesordnung, auch wenn die Mannschaft versuchte sich wehren verloren sie mit 24:26 und 13:15. Das einzige Positive ist der Punktgewinn gegen Lohne.