SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Harter Kampf für die Volleyballerinnen der Damen I

1.DamenVolleyball

Am vergangenen Sonntag den 02. Dezember hatte die erste Damen des SV SuSa ihr zweites Heimspiel in dieser Saison. Ihre Gegner waren der SV Wietmarschen VI und der SV Veldhausen I.

Im ersten Spiel des Sonntags, gegen den SV Wietmarschen VI, hatten die Mädels zunächst einen recht guten Start. Der erste Satz war ein stetiges Kopf – an – Kopf – Rennen zwischen den beiden Teams, doch leider verloren sie mit 24:26 gegen den Gegner. Bedauerlicherweise setzten sich die Wietmarschener im weiteren Verlauf immer weiter von unserem Team ab und der SV SuSa verlor 15:25. Ob der vorherige knappe Verlust die Mannschaft heruntergezogen hat? Auch im dritten Satz wurde die Leistung der Mädels nicht wirklich besser, sie versuchten weiterhin zurückzuschlagen konnten aber auch nur 19 Punkte erreichen und verloren somit das ganze Spiel 3:0. Dies spiegelt wieder, dass die Mannschaft zur Zeit durch personellen Mangel, der durch diverse Verletzungen, Grippewelle – Opfer und Schwangerschaften ausgelöst wurde, auf eine schwierige Probe gestellt wird.

Umso erstaunlicher wirkt das Ergebnis des zweiten Spiels an diesem Sonntag. Hier traten die Mädels gegen den SV Veldhausen I an, die an der Spitze der Tabelle standen.

Der erste Satz beweist, dass die Mädels nach dem Verlust des vorangegangenen Spiels wieder neuen Ehrgeiz fassten, sie gewannen gegen den Tabellenführer mit 25:17! Auch im zweiten Satz zeigten die Spielerinnen was sie wirklich draufhaben und gewannen auch diesen mit einem klaren 25:19. Doch die Veldhausener wollten dies nicht auf sich sitzen lassen und holten sich den Sieg des dritten Satzes mit 25:20. Der vierte Satz zeigte ein stetiges hin und her der Mannschaften, keiner konnte sich so richtig absetzen. Leider reichte es dann für die Mädels des SV SuSa nicht ganz und sie verloren auch diesen Satz mit einem knappen 24:26. Im Tie – Break jedoch legten sie mit ihren Aufschlägen einen großen Vorsprung zurück, der ihnen den Sieg über den Satz, mit 15:9 und somit den Sieg über das komplette Spiel gegen den Tabellenführer einheimste.

Mit Zuversicht blicken wir auf die nächsten Spiele, die am Samstag den 15. Dezember 2018 ab 15 Uhr in der Sporthalle Samern stattfinden werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok