SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Mini 1 siegt bei VFL WE 2 mit 10:7

Die Mini 1 ist wieder in der Erfolgsspur!

Im Nachholspiel beim VFL WE 2 setzten sich unsere Kids mit 10:7 durch!

Nach 4 Minuten lag unser Team bereits mit 0:3 hinten, bis zur Halbzeit holten wir den Rückstand auf und so ging es mit einem 5:5 in die Pause!

Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerte unser Team im zweiten Spielabschnitt das Tempo und legte so den Grundstein zum 10:7 Erfolg.

Die Tore in diesem Spiel erzielten:

Jaimy Olbrich (6)

Jona Neesen (3)

und ein Eigentor

Mini 1 verliert Topspiel in Brandlecht mit 4:5

Im heutigen Spitzenspiel der Mini 1 in Brandlecht, beide bis dahin ungeschlagen, unterlagen unsere Kids 4:5.

Es war die 1. Niederlage in der laufenden Saison. Brandlecht ist weiterhin ohne Niederlage.

In einem hochklassigen Spiel gingen wir früh mit 1:0 durch Jaimy Olbrich in Führung. Danach gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Jona Neesen eiskalt aus und erhöhte für uns auf 2:0.

Direkt im Anschluss verkürzte Brandlecht auf 1:2.

Jaimy Olbrich stellte den 2 Tore Vorsprung kurz vor der Halbzeit mit seinem 2. Tor wieder her, er netzte trocken mit einem Distanzschuss zum 3:1 ein. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause!

Die 2. Hälfte ging dann aber eindeutig an den Gastgeber Brandlecht/Hestrup.

Sie erspielten sich nun etliche Chancen und nutzten 3 von ihnen zur zwischenzeitlichen 4:3 Führung für Brandlecht. In dieser Zeit gingen bei unseren Kids etwas die Kräfte aus...

Jona Neesen glich dann aber doch noch mit seinem 2 Tor, zum 4:4 aus!

Leider blieb es aber nicht dabei!

Mit einem schönen Konter kam Brandlecht dann in der Schlussminute doch noch zum 5:4 Siegtreffer.

Beide Trainer waren sich nach der Partie einig, dass es hier eigentlich keinen Sieger hätte geben dürfen!

Es war ein richtig spannendes und schnelles Topspiel! So macht Fussball spaß, auch wenn wir dieses Mal nicht als Sieger vom Platz gehen durften!

Schon am Donnerstag steht das nächste Spiel in Nordhorn an. Dann werden wir zu Gast beim VFL Weiße Elf sein.

Gutes Auswärtsspiel wird nicht belohnt - F 2 verliert in Brandlecht

Trotz eines guten Auftritts an der Schüttorfer Straße mussten die F2-Junioren nach zwei Siegen in Folge am Donnerstag Nachmittag mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Fast mit dem kompletten Kader (12 von 13 Kinder) hatte sich die Mannschaft von Christian Ekkel auf die Reise nach Nordhorn begeben.

Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit relativ ausgeglichen. Die größeren Chancen hatten jedoch die Jungs der JSG Brandlecht/Hesepe 2, deren Schüsse auf das Tor von Keeper Jakob Gawryluk entweder ihr Ziel verfehlten oder vom erneut starken SuSa Torwart entschärft werden konnten. Mitte der ersten Halbzeit war Ethan Frisch dann im gegnerischen Strafraum nur noch durch ein Foul zu bremsen. Den fälligen Strafstoß von Stürmerin Marie Löchtenbörger konnte der Keeper der JSG allerdings leider halten. Davon ließ sich der SuSa Nachwuchs jedoch nicht beeindrucken und machte weiter Druck, der schließlich mit der 1:0 Führung durch Marlon Schilling belohnt wurde. Mit dieser Führung ging es in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Hälfte gaben die Hausherren dann mehr und mehr den Ton an und kamen folglich zum verdienten Ausgleich. Nach einer Ecke fälschte unser ansonsten fehlerfreie Schlußmann den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Kurz danach erhöhten die Gastgeber auf 2:1. Trotz einiger guter Kontermöglichkeiten durch Ethan und Tim Nischik fiel der Ausgleich jedoch nicht mehr, im Gegenteil, kurz vor Schluß kassierten unsere Jungs und Mädchen noch das 3:1. 

Trotzdem darf man mit der Leistung zufrieden sein. Christian Ekkel hat ein richtig gutes Team geformt. Alle Spielerinnen und Spieler bekommen ausreichend Spielzeit, so dass sich die positive Stimmung innerhalb der Mannschaft nachweislich auf die Leistung auswirkt. Weiter so!