SV Suddendorf-Samern

seit 1959

B-Jugend im Point

Unsere B-Jugend schwitzt während der Winterpause beim Spinning im Point.

 B Jugend Point

Vielen Dank auch an dieser Stelle an Andreas Stegemerten und das gesamte Point-Team die es uns jeden Winter ermöglichen zur Rückrunde fit zu werden.

logo point

 

F2 verliert Heimspiel gegen SV Bad Bentheim F2

Das einzige Tor für den SV SuSa am gestrigen tristen Oktoberabend trugen vier fleißige Väter vor dem Spiel vom Trainingsplatz auf den Jugendplatz :-) Ansonsten lief in diesem Spiel für den Nachwuchs leider nicht viel zusammen. Eine gute Chance konnte der ansonsten treffsichere Marlon Schilling gleich nach Anpfiff nicht nutzen, sodass die Burgstädter kurze Zeit später in Führung gehen und diese im Laufe des Spiels stetig ausbauen konnten. Da der Stürmer dann in der zweiten Hälfte dem wieder mal zweikampfstarken Johann Hummert in der Abwehr helfen musste - Abwehrchef Tim Nischik wurde schmerzlich vermisst - lief im Angriff nicht mehr viel zusammen, wobei insbesondere die Mädels Alice Bichert und Marie Löchtenbörger immer wieder versuchten in den Strafraum des Gegners vorzudringen. Ein verdientes Ehrentor blieb dem Nachwuchs jedoch leider verwehrt. Ein Sonderlob geht an dieser Stelle an Ersatzkeeper Arne Spering, der den erkrankten Jakob Gawryluk hervorragend vertrat. Somit geht es zwar mit einer Niederlage in die Hallensaison, der Fortschritt der Mannschaft von Christian Ekkel ist jedoch deutlich erkennbar.Bentheim

Mini 1 siegt bei VFL WE 2 mit 10:7

Die Mini 1 ist wieder in der Erfolgsspur!

Im Nachholspiel beim VFL WE 2 setzten sich unsere Kids mit 10:7 durch!

Nach 4 Minuten lag unser Team bereits mit 0:3 hinten, bis zur Halbzeit holten wir den Rückstand auf und so ging es mit einem 5:5 in die Pause!

Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerte unser Team im zweiten Spielabschnitt das Tempo und legte so den Grundstein zum 10:7 Erfolg.

Die Tore in diesem Spiel erzielten:

Jaimy Olbrich (6)

Jona Neesen (3)

und ein Eigentor

Mini 1 verliert Topspiel in Brandlecht mit 4:5

Im heutigen Spitzenspiel der Mini 1 in Brandlecht, beide bis dahin ungeschlagen, unterlagen unsere Kids 4:5.

Es war die 1. Niederlage in der laufenden Saison. Brandlecht ist weiterhin ohne Niederlage.

In einem hochklassigen Spiel gingen wir früh mit 1:0 durch Jaimy Olbrich in Führung. Danach gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Jona Neesen eiskalt aus und erhöhte für uns auf 2:0.

Direkt im Anschluss verkürzte Brandlecht auf 1:2.

Jaimy Olbrich stellte den 2 Tore Vorsprung kurz vor der Halbzeit mit seinem 2. Tor wieder her, er netzte trocken mit einem Distanzschuss zum 3:1 ein. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause!

Die 2. Hälfte ging dann aber eindeutig an den Gastgeber Brandlecht/Hestrup.

Sie erspielten sich nun etliche Chancen und nutzten 3 von ihnen zur zwischenzeitlichen 4:3 Führung für Brandlecht. In dieser Zeit gingen bei unseren Kids etwas die Kräfte aus...

Jona Neesen glich dann aber doch noch mit seinem 2 Tor, zum 4:4 aus!

Leider blieb es aber nicht dabei!

Mit einem schönen Konter kam Brandlecht dann in der Schlussminute doch noch zum 5:4 Siegtreffer.

Beide Trainer waren sich nach der Partie einig, dass es hier eigentlich keinen Sieger hätte geben dürfen!

Es war ein richtig spannendes und schnelles Topspiel! So macht Fussball spaß, auch wenn wir dieses Mal nicht als Sieger vom Platz gehen durften!

Schon am Donnerstag steht das nächste Spiel in Nordhorn an. Dann werden wir zu Gast beim VFL Weiße Elf sein.