SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Oberliga: Dreier dank Grefen

GrefenIm letzten Saisonspiel der Fußball-Oberliga sicherten sich die Spielerinnen des SV Suddendorf-Samern einen 3:2 (1:0)-Sieg beim SV Heidekraut Andervenne. Durch den Erfolg beenden sie die Spielzeit auf dem siebten Tabellenplatz.

„Das war ein verdammt glücklicher Sieg“, stellte Suddendorfs Trainer Max Barkeling nach dem Abpfiff der Partie fest. Die Heimmannschaft aus Andervenne bestimmte das Geschehen durchweg und hatte insgesamt mehr als ein Dutzend an guten Tormöglichkeiten. Dass diese im ersten Durchgang ungenutzt blieben, lag auch an der guten Gäste-Torhüterin Gerti Hesping.

Hespings Team ließ sich das Spiel der Andervenner aufdrücken und agierte selbst ängstlich. Dass es doch zur 1:0-Pausenführung reichte, lag an einem tollen Zuspiel von Michelle Löchtenbörger auf Stürmerin Laura Grefen, die den Ball folgend an der Andervenner-Keeperin vorbeilegte (35.). 

Zwar präsentierten sich die Gäste aus der Obergrafschaft nach dem Seitenwechsel verbessert, jedoch hatte Andervenne weiter mehr vom Spiel – doch das Tor traf wieder Suddendorfs Laura Grefen. Die Stürmerin setzte einen Schuss zunächst selber an den Pfosten, lief dem an die Torauslinie gerollten Ball hinterher und schlenzte diesen aus spitzem Winkel zum 2:0 in die Maschen (60.).

In der Folge verdiente sich Andervenne den Anschlusstreffer sowie das 2:2 redlich (75., 80.).

„Mit dem Unentschieden wären wir definitiv zufrieden gewesen“, sagte Barkeling. Dass es doch zum Sieg reichte, verdankt der Trainer seinem Offensivduo: Erst wurde Laura Grefen im Strafraum zu Fall gebracht, dann verwandelte Irena Geric den fälligen Strafstoß zum Siegtreffer (84.).

Rückblickend auf die Spielzeit kann festgehalten werden, dass die Schwarz-Weißen mit dem vorzeitigen Klassenverbleib ihr Saisonziel erreichten. „Den Klassenerhalt schafften wir durch eine tolle Mannschaftsleistung. Den Sieg heute verdanken wir Laura“, zog Barkeling sein Resümee.

 

SV SuSa: G. Hesping – J.Hesping, Wenneker, Butz (72. Brüning) – Schwendrat, Hatger (50. Kochler), Norgall, Schevel (58. Feseker), Löchtenbörger - Geric, Grefen.

Tore: 0:1, 0:2 Laura Grefen (35., 60.), 1:2 (75.), 2:2 (80.)., 2:3 Irena Geric (FE, 84.).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok